Hilfe zur Selbsthilfe

Wema-Home

Wema-Home wurde 1993 gegründet und realisiert seit dem Projekte in Benin, Westafrika

Spenden Sie jetzt
Über uns

Wir haben uns zum Ziel gemacht

  • Kindern und Jugendlichen in Benin den Zugang zu Bildung und Beruf zu eröffnen
  • die Arbeits- und Lebenssituation von Mädchen und Frauen zu verbessern
  • Projekte nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln, um auf diese Weise Landflucht und Kinderhandel einzudämmen
  • anhand konkreter Projekte Umwelt- und Naturschutzbewusstsein zu fördern.

Bildung

Ohne Bildung gibt es kaum Perspektiven für eine Zukunft in ein besseres Leben

Umweltschutz

Ohne Verständinis für die Natur, gibt es keine Zukunft für den Umweltschutz

Agrarprojekte

Die Umstellung auf ökologisch, nachaltige Landwirtschaft ermöglicht neue Chancen für Natur und Bevölkerung

Patenschaft

Um hilfsbedürftige Kinder und Jugendlichen in Not zu helfen

News

Neuigkeiten aus Benin

Seifenproduktion
November 15, 2020

Seifenproduktion

März 2020 In unserem Mädchen Ausbildungszentrum konnten wir eine weitere Ausbildungsmöglichkeit für junge Frauen einrichten.

Mehr erfahren
Corona-Hilfe für Benin
August 12, 2020

Corona-Hilfe für Benin

Die größte Schwierigkeit besteht darin, dass die ländliche Bevölkerung in den kleinen Grenzdörfern nicht ausreichend über Covid-19 informiert ist.

Mehr erfahren
Eine Zisterne für Aningbe
February 20, 2020

Eine Zisterne für Aningbe

In Aningbé gibt es vier Brunnen, leider sind sie alle nach und nach ausgetrocknet.

Mehr erfahren

Unsere Arbeit zählt

0

Jahre der Erfahrung

0

Bauern bei Wemaplanta

0

Umweltprojekte

0

Million Hilfsbedürftige

Aktuelle Projekte

Unsere laufende Projekte in Benin

Die Umstellung auf ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, erfordert in erster Linie Schulung, in Theorie und Praxis. Dazu wurde ein Schulungsgebäude gebaut, Versuchsfelder, Kompostgruben und Baumschulen wurden angelegt.

Ausbildung für junge Frauen

Ausbildung für junge Frauen

Ausbildungszentrum für Mädchen und junge Frauen Wurde im Jahr 2010 eingeweiht.

Ein Brunnen für Awindji

Ein Brunnen für Awindji

Es gab kein Trinkwasser in Gobadas “Außenstelle” Awindji. Wasser wurde aus den schlammigen, grünen Gumpen des Flusses Zou geschöpft.

Naturschutz - Jardin & fôrét sacré

Naturschutz - Jardin & fôrét sacré

Kinder und Erwachsene werden zum Natur- und Umweltschutz herangeführt Start im Jahr 2000

Unser Dank geht an alle, die beigetragen haben unsere Projekte zu verwirklichen.

Spenden Sie jetzt